Lubuntu 20.10 dunkles Theme?

Hallo Leute, der erste Beitrag im neuen deutschsprachigen Lubuntu-Forum: Ist es möglich ohne externe Appswie Kvantum ein systemweites dunkles Theme zu verwenden?

Beste Grüße
MarKre72

Es gab mal einen Versuch, sowas zu implementieren (Phab task 137).

Aber ich weiss nicht, wie gut es funktioniert und habe es auch nur einmal vor langer Zeit in einer virtuellen Maschine ausprobiert.

funktioniert richtig. Ich habe es sowohl auf Lubuntu als auch auf Debian getestet

Gibt es da irgendein Tool oder muss man eine interne Einstellung ändern, um das mal zu testen (bis die Einstellung in die neue Version integriert wird?

Im Moment ist es nur ein Werkzeug. Aber es funktioniert gut, indem Sie die Schritte befolgen.

Wie lange dauert es eigentlich, wenn neue Funktionen der fleißigen Entwickler veröffentlicht werden? Der Hintergrund ist, daß ich auf Github eine neue Funktion für das Panel gewünscht habe und dies auch gleich umgesetzt wurde (https://github.com/lxqt/lxqt-panel/issues/1515)… Lubuntu 20.04 benutzt LXQT 0.15.0, das kommende Lubuntu 21.04 wird vermutlich das derzeitig aktuelle LXQT 0.16.0 beinhalten. Meine umgesetzte unschfunktion wird dann sicher in LXQT 0.17.0 eingepflegt und somit müßte ich noch mindestens zwei Releases warten, oder?

Es gibt zwei Arten von Linux-Versionen, die mit unterschiedlichen Versionen, die bereits getestete Pakete verwenden und diese im Laufe der Zeit warten, und die “rolling release” verwenden immer viel modernere Versionen der Pakete, zum Beispiel haben Sie “Arch”, was möglich ist praktisch auf dem neuesten Stand sein. Es ist Zeit zu warten oder anstatt in der LTS-Version zu bleiben, zu höheren Versionen zu wechseln.

Ganz so einfach ist es nicht.

Eigentlich (und auch wünschenswert) landen Pakete zuerst in Debian und werden dann ins Ubuntu Archiv geladen. Da aber momentan der Debian-Maintainer praktisch untergetaucht ist, ist wohl in den letzten Monaten nie irgend ein neues LXQt-Paket in Debian eingeflossen.

Und soviel ich weiss, hat LXQt auch keinen festen Releaseplan. Da kann schon mal spontan ein Release erstellt werden oder auch jahrelang lang keiner.